Angebote für Schulen

Angebote für Schulen

Non vitae sed scholae discimus?
Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir

 

Das muss nicht sein!

Kinder und Jugendliche sind von jeher für Ihre gesunde Entwicklung auf Vorbilder angewiesen. Früher fanden sie ihre Vorbilder in den Großfamilien. Großfamilien gibt es aber heute nur noch selten und die Eltern sind oft sehr eingespannt in ihrem Beruf. Und in den Lehrplänen der Schulen ist die Entwicklung von Lebenskompetenz nur am Rande erwähnt. Sie wird im Rahmen der allgemeinen Sozialkompetenz vermittelt. Daher übernehmen immer häufiger Influencer aus den sozialen Netzwerken die Rolle von Vorbildern. Ob dies gut ist, sei dahingestellt.

Viele Jugendliche fühlen sich orientierungslos und vor ungeahnte Schwierigkeiten gestellt, wenn sie in Konflikte verwickelt oder von Mobbing betroffen sind oder vor die Entscheidung gestellt werden, was sie mit ihrem Leben anfangen wollen. Bei mittlerweile über 300 Ausbildungsberufen und über 7000 Master-Studiengängen allein in Deutschland ist eine solche Entscheidung auch nicht leicht zu treffen.

Mir liegt die junge Generation sehr am Herzen. Daher biete ich Ihnen Workshops für Klassen oder Kleingruppen, um Unterstützung zu leisten.

 

Für diese Themen biete ich Klassen-Workshops oder Beratung für Kleingruppen:

  • Wie kommuniziere ich achtsam und wertschätzend?
  • Wie erkenne ich Konflikte frühzeitig und wie kann ich sie lösen?
  • Raus aus der Konfrontation, rein in die Kommunikation.
  • Was kann ich gut? Was macht mir richtig Spaß? Was ist mir wichtig? Wie könnte mein Berufs- und Lebensweg aussehen?
  • Was stresst mich und wie könnte ich besser mit Stress umgehen?
  • Wie gehe ich mit Kritik um und wie kann ich Kritik konstruktiv kommunizieren?
  • Als Team sind wir stark! Jeder hat bei uns in der Klasse seinen Platz.

Mein Ziel ist, dass Ihre Schulabgänger voller Überzeugung sagen können:

 

Non scholae sed vitae discimus!
Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir